Immer wieder hört man, dass der TSH Wert der Frau einen bestimmten Wert haben sollte, wenn man schwanger werden möchte. Wie muss der Wert sein, und welche Auswirkungen kann ein zu hoher oder zu niedriger Wert haben?

TSH steht für „Thyreoidea stimulierendes Hormon“. Der Wert kann im Blut untersucht werden, um die Funktion der Schilddrüse zu bewerten. TSH wird von der Hirnanhangsdrüse hergestellt und fördert verschiedene Hormone, die bei einer anstehenden Schwangerschaft wichtig sind.

Ein zu hoher TSH Wert bei Schilddrüsenunterfunktion kann Fehlgeburten und Frühgeburten verusachen. Ein hoher Wert wird außerdem mit niedrigem Geburtsgewicht und Lungenversagen bei Neugeborenen in Verbindung gebracht.

Für eine Kinderwunschbehandlung sollte der TSH Wert bei 0,5 – 2,0 mU/l liegen. Idealerweise sollte er 1 mU/l oder weniger betragen. Zu niedriges TSH deutet auf eine Schilddrüsenüberfunktion hin und kann zu Zyklusstörungen führen.

Frauen sollten ihr TSH prüfen lassen, wenn Sie planen ein Kind zu bekommen. Das kann für eine natürliche Schwangerschaft wichtig sein, aber auch im Vorfeld einer Kinderwunsch Behandlung.