Paare mit unerfülltem Kinderwunsch können sich im Internet auf äußerst vielfältige Weise informieren. So kann es sein, dass sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Wir möchten Transparenz schaffen und haben ausgewählte Online-Angebote zusammengestellt, die Sie bei der Suche nach nützlichen Infos unterstützen können.

Informationsangebote

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet ein Informationsportal zum Thema Kinderwunsch an. Es gibt Informationen zu Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit, medizinischen Möglichkeiten, finanzieller Unterstützung sowie Beratungsstationen. Ferner können Berichte von betroffenen Paaren zu ihrem Umgang mit Kinderwunschbehandlungen nachgelesen werden.

Der Verband pro familia betreibt ebenfalls eine Informationsseite mit Fokus Kinderwunsch. Neben hilfreichen weiterführenden Links und Übersichtsartikeln wird auch eine Online-Beratung angeboten.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet unter familienplanung.de u.a. auch eine Sektion zu Kinderwunsch-Themen. Ausführliche Artikel zu Fruchtbarkeit, Diagnostik, Behandlung und psychologischen Themen sind auf der Webseite verfügbar.

Die Initiative Wunschkinder vom Verein Wunschkind informiert zur Problematik ungewollter Kinderlosigkeit und möchte den Zugang zu medizinischer Behandlung für betroffene Paare verbessern. Angeboten werden gesellschaftlich und individuell relevante Neuigkeiten (auch von externen Quellen). Weiterhin sind interessante Daten und Fakten zur ungewollten Kinderlosigkeit zu finden.

In den einschlägigen Arztbewertungsportalen, allen voran Jameda, lassen sich Informationen und Bewertungen zu Reproduktionsmedizinern und Kinderwunschzentren finden.

Das Beratungsnetzwerk für Kinderwunsch Deutschland ist ein Zusammenschluss von qualifizierten Kinderwunsch-BeraterInnen. Insbesondere interessant ist die regionale Suchfunktion für psychosoziale/psychologische Beratung.

Wer ein Angebot speziell für lesbische Paare mit Kinderwunsch sucht, sollte sich Queer Baby anschauen. Das Portal bietet Informationen für lesbische und homosexuelle Paare, die sich ihren Babywunsch erfüllen möchten. Es werden eine Fülle von Tipps und auch interessante weiterführende Links angeboten.

Foren und Blogs

Neben den großen, eher allgemeinen Informationsportalen gibt es auch eine Reihe interessanter Blogs und Foren zum Thema. Auf diesen Plattform darf auch mitdiskutiert werden und Fragen oder Kommentare sind erwünscht.

Das wohl bekannteste einschlägige Forum, wunschkinder.net ist zwar schon ein wenig in die Jahre gekommen, bietet aber Diskussionen zu fast jedem erdenklichen Thema. Neben den Diskussionen finden sich auch regelmäßig aktualisierte News und Fachartikel. Das Forum wird von einem Arzt betrieben.

Ein weiteres großes Kinderwunsch-Forum ist Urbia, Urbia gehört zum Medienhaus Gruner und Jahr. Neben den Forenbeiträgen findet sich ein Magazin, Videos und Fruchtbarkeits-/Zyklusrechner.

Eine Fülle von privaten Blogs beschäftigen sich mit dem Thema Kinderwunsch. Oft wird von persönlichen Erfahrungen berichtet. Zwei der größeren Kinderwunsch-Blogs sind Kindersehnsucht sowie Wegweiser Kinderwunsch. Es finden sich jeweils Informationen, Tipps, Nachrichten und viele Erfahrungsberichte.

Und natürlich möchten wir auch unser eigenes Kinderwunsch Magazin und unseren Newsletter mit Themen rund um weibliche Gesundheit, Kinderwunsch und Fruchtbarkeit nicht unerwähnt lassen.

Info-Broschüren zum Download

Wer sich informieren möchte, kann auch auf Informationsbroschüren zurückgreifen, die im pdf-Format zum Download bereitstehen. Besonders hervorheben möchten wir hier die Kinderwunsch-Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, sowie die pro familia Broschüre zum unerfüllten Kinderwunsch. Studienergebnisse sowie Zahlen und Fakten zu gesellschaftlichen Zusammenhängen finden sich in „Ungewollt kinderlos – Was kann die moderne Medizin gegen den Kindermangel in Deutschland tun?“ des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung.

Kinderwunsch-Ratgeber von Jameda

Jameda, eine Plattform für Arztsuche, stellt kostenlos die Broschüre „Vom Kinderwunsch zum Wunschkind“ für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch bereit, die hier runtergeladen werden kann. Im Ratgeber werden Tipps zur Stärkung der Fruchtbarkeit gegeben sowie ein Überblick zu diagnostischen Verfahren und medizinischen Behandlungen. Zudem finden sich Hinweise zu alternativen Behandlungsmöglicheiten und wie die Psyche auf die Belastungen einer Kinderwunschbehandlung vorbereitet werden kann.