• Kinderwunsch Magazin

    Babywunsch und Schwangerschaft

     Magazin für weibliche Gesundheit, Kinderwunsch und Fruchtbarkeit

Petra Thorn

10 Fragen an Dr. Petra Thorn, Familientherapeutin mit Schwerpunkt Kinderwunschberatung


Dr. Petra Thorn bietet als Familientherapeutin seit über 20 Jahren psychosoziale Kinderwunschberatung sowie Paar- und Familientherapie an. Ihre Schwerpunkte liegen u.a….

Zum Artikel
Anzeichen Schwangerschaft

Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft


„Könnte ich schwanger sein?“ – diese Frage stellen sich viele Frauen, wenn sie an ihrem Körper gewisse Veränderungen feststellen. Der positive…

Zum Artikel
9 Fragen an den Reproduktionsmediziner Prof. Dr. Dr. Würfel vom Kinderwunsch Centrum München

9 Fragen an Professor Dr. Würfel, Kinderwunsch Centrum München


Prof. Dr. Dr. Wolfgang Würfel ist Reproduktionsmediziner, Facharzt für Gynäkologie und Endokrinologe am Kinderwunsch Centrum München. Damit ist er seiner Heimatstadt…

Zum Artikel
Fruchtbarkeit Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft: Anzeichen, Ursachen, Risiken und Behandlung


Zu Beginn ist die Freude riesengroß. Alle Anzeichen für eine Schwangerschaft sind vorhanden. Da sind die ausgebliebene Periode, die morgendliche Übelkeit…

Zum Artikel
Schwangerschaftstest Frau schwanger

Schwangerschaftstest und Schwangerschaftsfrühtest – Verfahren, Ablauf und Zuverlässigkeit


Für die meisten Frauen ist das Ausbleiben ihrer Periode ein Signal, dass sie schwanger sein könnten. Allerdings kann der Zyklus einer…

Zum Artikel
Team UniFee

10 Fragen an Professor Dr. Katharina Hancke, Kinderwunschzentrum UniFee in Ulm


10 Fragen an Professor Dr. Katharina Hancke, Reproduktionsmedizinerin und geschäftsführende Oberärztin sowie Leiterin beim Kinderwunsch- und Hormonzentrum UniFee in Ulm. Frau…

Zum Artikel
Eisprungrechner

Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage mit dem Eisprungrechner


Eisprungrechner Sie wünschen sich ein Baby und möchten eine Schwangerschaft mit Ihren fruchtbaren Tage planen? Verwenden Sie unseren Eisprungrechner, um die…

Zum Artikel
Hamburg Speicherstadt

10 Fragen an Prof. Dr. Markus S. Kupka


Prof. Dr. med. Markus S. Kupka ist Reproduktionsmediziner am Kinderwunschzentrum Altonaer Strasse in Hamburg. Neben seiner Arbeit als Arzt leitete Kupka bis 2015 das europäische Register…

Zum Artikel

Risikofaktoren für Endometriose


Endometriose ist eine gutartige Wucherung von Gebärmutterschleimhaut im Bauch- oder Beckenraum der Frau. Während der Menstruation blutet das verlagerte Gewebe, und nach der…

Zum Artikel
Social Freezing Frau

Social Freezing: Gründe, Ablauf, Erfolgschancen, Kosten, Risiken


Nachdem im Jahr 2014 die US-Unternehmen Facebook und Apple angekündigt haben, ihren Mitarbeiterinnen das Einfrieren von Eizellen zu bezahlen, ist Social…

Zum Artikel
Fragen und Antworten zur künstlichen Befruchtung

Künstliche Befruchtung: Methoden, Ablauf, Kosten, Erfolgsquoten und Risiken


Etwa jedes achte Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos. Ein Paar gilt als unfruchtbar, wenn der regelmäßige und ungeschützte Geschlechtsverkehr auch…

Zum Artikel
Dr. David Peet

10 Fragen an Dr. Peet, Praxis für Fertilität in Berlin


10 Fragen an Dr. med. David J. Peet, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe. Dr. Peet leitet gemeinsam mit Dr. med. Wibke…

Zum Artikel
Rechtsfragen Kinderwunsch

7 Fragen an Philipp-Alexander Wagner – Experte für Kinderwunschrecht


FERTILA im Interview mit Philipp-Alexander Wagner, Rechtsanwalt und Partner bei der Hamburger Kanzlei Raap und Partner. Herr Wagner ist u.a. spezialisiert…

Zum Artikel
AMH Wert IVF

Niedriger AMH-Wert: Höheres Fehlgeburtsrisiko nach künstlicher Befruchtung


Die Höhe des AMH-Wertes (Wert für das sogenannte Anti-Müller-Hormon) gibt eine Auskunft über die Eizellreserve einer Frau. Des Weiteren kann durch…

Zum Artikel
Hypnose bei Kinderwunsch

Hypnose bei Kinderwunsch: Unterstützung für die Schwangerschaft


Die Schwangerschaft lässt auf sich warten Ihr Kinderwunsch geht nicht in Erfüllung? Die Ursachen hierfür können vielfältig sein. Hormonelle Probleme, organische…

Zum Artikel
Fragen zur Samenspende

Samenspende im Rahmen der künstlichen Befruchtung


Eine Kinderwunsch-Behandlung mit Samenspende (auch: donogene Insemination) ist im Rahmen einer künstlichen Befruchtung (IVF/ICSI) oder als Samenübertragung (Insemination) möglich. Dabei wird…

Zum Artikel
Fakten zum Kinderwunsch

10 Fakten zur Kinderwunschmedizin, die Sie vielleicht noch nicht kannten


In Deutschland gibt es 12,8 Millionen Menschen mit Kinderwunsch. Darunter sind 1,4 Millionen, bei denen es mit der Schwangerschaft auch nach…

Zum Artikel

Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch fehlen Transparenz und Unterstützung


Im Rahmen einer nicht-repräsentativen Umfrage wurden auf fertila.de im Februar/März 2018 Frauen im Alter von 25 bis 55 Jahren befragt. Ziel…

Zum Artikel
BMI und Schwangerschaft

Body-Mass-Index (BMI) und Kinderwunsch


Der Body-Mass-Index Der Body-Mass-Index (BMI) kann bei Kinderwunsch eine wichtige Rolle spielen. Im Körpergewicht zeigt sich auch die Gesundheit der werdenden…

Zum Artikel
Kinderwunsch Checkliste

Kinderwunsch Checkliste für Kinderwunschberatung


Das Beratungsnetzwerk für Kinderwunsch Deutschland (BKiD) ist ein Zusammenschluss von Beraterinnen und Beratern mit Schwerpunkt auf den psychosozialen Aspekten bei Kinderwunsch…

Zum Artikel
FERTILA

FERTILA richtet sich an Paare mit unerfülltem Kinderwunsch.

Sie wünschen sich ein Baby?

Unsere Redaktion schreibt zu Themen rund um weibliche Gesundheit, Babywunsch, Schwangerschaft, Reproduktionsmedizin und Fruchtbarkeit. Wir möchten Sie unterstützen auf dem Weg zum eigenen Kind.

Empfehlungen der Redaktion

Unerfüllter Kinderwunsch

Lediglich acht Prozent alle Paare in Deutschland entscheiden sich bewusst gegen Nachwuchs. Kinderlosigkeit ist selten geplant. Jedes fünfte Paar wird nicht auf natürliche Weise schwanger – da gilt auch für Eltern, die schon ein Kind haben und ein weiteres Kind haben möchten.

Insgesamt gibt es etwa 1,5 Millionen Deutsche, die ungewollt kinderlos sind. Die Ursache für Unfruchtbarkeit liegt in einem Drittel aller Fälle bei Männern, in 1/3 bei den Frauen und in 1/3 bei beiden Partnern.

Schwanger werden

Etwa 60% aller Frauen mit Babywunsch werden innerhalb von 6 Monaten schwanger. Für Paare, bei denen es nicht klappen will mit der Schwangerschaft, ist eine Kinderwunsch-Behandlung in einem Kinderwunschzentrum oft die letzte Hoffnung auf ein Baby.

Immer mehr Frauen bis zu einem Alter von etwa 35 Jahren verschieben mittels Social Freezing ihren Kinderwunsch. Sie gewinnen ein Zeitfenster von 5 bis 10 Jahren, bis sie bereit sind für die Erfüllung Ihres Babywunsches.