Kinderwunsch

Der Weg zum eigenen Kind kann sehr unterschiedlich verlaufen. Bei dem einem Paar klappt es sofort, andere stellt das Thema vor Herausforderungen. In unserem Ratgeber finden Sie Tipps und Informationen rund um das Thema Kinderwunsch.

Clomifen

Schwanger werden mit Clomifen?



Wenn es mit der Schwangerschaft auf natürlichem Wege nicht klappen mag, lassen viele Paare ihre Fruchtbarkeit untersuchen. Für Frauen kann eine Behandlung mit dem Medikament Clomifen eine wirksame Behandlungsmöglichkeit sein. Das Präparat kann die Hirnanhangsdrüse zur Produktion von Hormonen anregen und den Eisprung unterstützen.

Zum Artikel
TSH Wert bei Kinderwunsch

TSH Wert bei Kinderwunsch



Der TSH Wert einer Frau sollte sich in bestimmten Bahnen bewegen vor einer Schwangerschaft. TSH stimuliert die Schilddrüsenfunktion und fördert verschiedene Hormone, die bei Kinderwunsch und für die Versorgung eines ungeborenen Kindes wichtig sind. Ein zu hoher oder zu niedriger TSH Wert kann behandelt werden.

Zum Artikel
Zervixschleim - fruchtbare Tage

Der Zervixschleim – fruchtbare Tage erkennen



Die Beobachtung des Zervixschleims ist bekannt als Methode zur natürlichen Familienplanung. Der Zervixschleim gehört zum Scheidenausfluss. Über die Konsistenz zeigt sich, ob eine Frau sich in den fruchtbaren Tagen des Zyklus befindet und ob der Eisprung kurz bevorsteht. So kann man durch gehäuften Geschlechtsverkehr leichter schwanger werden.

Zum Artikel
Ovulationstest

Der Ovulationstest – Funktionsweise, Anwendung und Ergebnisse



Ein Ovulationstest dient der Bestimmung der fruchtbaren Tage. Frauen können etwa fünf Tage vor dem Eisprung und am Tag des Eisprungs selbst schwanger werden. Der Ovulationstest bestimmt, ob die Konzentration des luteinisierenden Hormons (LH) gestiegen ist. Eine erhöhte LH-Konzentration wird ab 24 Stunden vor dem eigentlichen Eisprung im Blut nachgewiesen.

Zum Artikel
Kinderwunschtee

Kinderwunschtee trinken und schwanger werden?  – Antworten auf die wichtigsten Fragen!



Wenn Frauen schwanger werden möchten, empfehlen Experten neben Folsäure häufig den sogenannten Kinderwunschtee. Der Tee soll dabei helfen, den weiblichen Zyklus zu regulieren. Im Zyklustee sind natürliche Kräuter, die einer Frau mit Kinderwunsch gut tun. Geschmacklich ähnelt der Tee dem Kräutertee.

Zum Artikel
Frauenmanteltee Kinderwunsch

Frauenmanteltee – ein Wundermittel auf dem Weg zum Kinderwunsch?



Die Heilpflanze Frauenmantel wird seit vielen Hundert Jahren zur Herstellung von Tee verwendet. Frauenmanteltee findet überwiegend in der Frauenheilkunde Anwendung. Jüngeren Frauen hilft der Tee beim Ausgleich des weiblichen Zyklus und bei Regelbeschwerden. Zudem unterstützt Frauenmantelkraut die Fruchtbarkeit der Frau, wenn sie schwanger werden will.

Zum Artikel
Hypnose bei Kinderwunsch

Hypnose bei Kinderwunsch: Unterstützung für die Schwangerschaft



Hypnose kann die Chance auf eine Schwangerschaft verbessern. Eine Therapie löst Spannungen und führt zu einer optimistischen Grundstimmung im Leben. Durch Hypnose lassen sich die Durchblutung der Gebärmuttermuskulatur und die Chancen für eine Einnistung positiv beeinflussen. Die Hypnotherapie kann auch direkten Einfluss auf hormonelle Prozesse nehmen.

Zum Artikel
BMI und Schwangerschaft

Body-Mass-Index (BMI) und Kinderwunsch



Unter- oder Übergewicht kann negative Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben. Der Body-Mass-Index (BMI) ist ein einfach berechenbarer Richtwert über den Körperfettanteil. Im Körpergewicht zeigt sich auch die Gesundheit der werdenden Mutter. Ein zu hoher oder zu niedriger BMI kann zu Ungleichgewicht im Hormonhaushalt führen und den weiblichen Zyklus negativ beeinflussen.

Zum Artikel
Kinderwunsch Checkliste

Kinderwunsch Checkliste für Kinderwunschberatung



Ein unerfüllter Kinderwunsch kann zur starken psychischen Belastung werden. Paare können sich dazu entscheiden, unterstützend eine psychosoziale Kinderwunschberatung in Anspruch zu nehmen. Die Kinderwunsch Checkliste des Beratungsnetzwerks für Kinderwunsch Deutschland (BKiD) hilft Paaren, einen etwaigen psychosozialen Beratungsbedarf einzuschätzen.

Zum Artikel
Richtiger Zeitpunkt Kinderwunsch-Behandlung

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Kinderwunsch-Behandlung?



Es dauert schonmal ein Jahr, bis eine Frau auf natürliche Weise schwanger wird. Für eine ausbleibende Schwangerschaft kann es psychische oder körperliche Gründe bei Mann oder Frau geben. Nach mehr als einem Jahr sollten Paare einen Gynäkologen aufsuchen, um im Rahmen einer Fruchtbarkeitsuntersuchung den Ursachen auf den Grund zu gehen. Die künstliche Befruchtung kann eine Chance auf ein Kind sein.

Zum Artikel
Ist ein Kinderwunsch egoistisch?

Ist ein Kinderwunsch egoistisch?



Menschen, die keine Kinder haben wollen, werden gelegentlich als egoistisch eingeschätzt. Etwa weil sie keine Verantwortung übernehmen möchten. Andererseits spricht auch einiges dafür, dass Menschen die ein Baby haben wollen, in Wahrheit Egoisten sind. Für beide Sichtweisen gibt es gute Argumente.

Zum Artikel
Folsäure bei Kinderwunsch

Folsäure bei Kinderwunsch



Gesunde Ernährung und ausreichend Entspannung können die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft erhöhen. Eine Unterstützung kann zudem Vitamin B9 sein, auch bekannt als Folsäure. Das wasserlösliches B-Vitamin wird als synthetische Verbindung industriell hergestellt. Studien haben gezeigt, dass Folsäure die Fruchtbarkeit der Frau verbessern kann.

Zum Artikel
Online Informationen unerfuellter Kinderwunsch

Online Informationen für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch



Im Internet finden sich ganz unterschiedliche Informationsangebote für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch. Dazu gehören offizielle Seiten von Ministerien, Verbänden und Kinderwunschzentren, aber auch unabhängige Arztbewertungen, Blogs, Magazine und Communities. Wir haben ausgewählte Online-Angebote zusammengestellt, die bei der Suche nach nützlichen Infos unterstützen können.

Zum Artikel
Ernährung für Frauen mit Kinderwunsch

Die richtige Ernährung für Frauen mit Kinderwunsch



Es gibt zwar kein Patentrezept für eine Ernährung, die zur Schwangerschaft führt. Aber es ist möglich, durch gesunde Lebensmittel die Fruchtbarkeit zu unterstützen. Paare sollten auf naturbelassene und ausgewogene Nahrung achten. Und zusätzlich eine gesunde Lebensweise praktizieren mit ausreichender Bewegung und viel frischer Luft.

Zum Artikel