• FAQ

    Fragen zur Kinderwunsch-Analyse

Wir wollen unsere Kinderwunsch-Analyse und unsere Beratungsleistungen so einfach und verständlich wie möglich gestalten. Im folgenden finden Sie Fragen und Antworten zu Themen, die bei der Nutzung von FERTILA Relevanz haben.

Wer macht meine Kinderwunsch-Analyse?

Die Kinderwunsch-Analyse richtet sich an Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch. Die Analyse und die Beratung werden von unserem fachlich geschulten Team unter Aufsicht unserer ärztlichen Beirätin Dr. Corinna Mann durchgeführt. Fragebogen, Auswertung und unsere Beratung richten sich nach aktuellem Sachstand.

Ist FERTILA wirklich kostenlos?

Unsere Analyse und unsere Beratung sind kostenlos und unverbindlich für Menschen mit unerfülltem Kinderwunsch. Wir sind Dienstleister für führende Kinderwunschzentren, die für unsere Leistungen u.U. eine Beratungspauschale entrichten. Wir werden Ihnen keine Bannereinblendungen oder andere Werbemittel zeigen.

Wie sieht das Ergebnis meiner Kinderwunsch-Analyse aus?

Basierend auf Ihren Angaben, geben wir Ihnen eine Einschätzung zu Ihrer Situation und eine Orientierung zu möglichen nächsten Schritten.

Hierbei können auch allgemeine Hinweise zu Ernährungsgewohnheiten, sportlicher Aktivität beziehen, oder auch zur Optimierung der Fruchtbarkeit durch Zyklusmonitoring, Ovulationstests (Eisprungtests), Temperaturkurve, etc. gegeben werden.

Mögliche Behandlungen, die sich anbieten, umfassen Hormonanalyse (Blut), Eileiter-Prüfung (Röntgen, Ultraschall), Spermiogramm des Partners oder auch weiterführende Untersuchungen zur Vorbereitung auf eine Schwangerschaft.

Wir geben Ihnen einen Überblick zu Kinderwunschzentren und stellen auf Ihren Wunsch hin auch einen Kontakt her. Nutzen Sie unseren kostenlosen Kinderwunsch-Fragebogen und unsere Beratung.

Ersetzt FERTILA einen Arztbesuch?

Nein, FERTILA dient ausschließlich Ihrer Orientierung. Wir geben Ihnen – basierend auf Ihren Eingaben – eine unverbindliche Ersteinschätzung zu Ihrer Fruchtbarkeitssituation und zu möglichen nächsten Schritten. Die Erhebung und Auswertung dieser Ersteinschätzung erfolgt zwar nach geprüften medizinischen Kriterien. Sie dient aber weder der Diagnose noch der Therapie einer menschlichen Erkrankung. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen immer, sich an Ihren Arzt zu wenden.

Wie wählt FERTILA die Kinderwunschzentren aus?

Wir verfügen über umfangreiche Daten zu Kinderwunschzentren, u.a. zu Größe, Leistungsspektrum und Besonderheiten, die wir kontinuierlich ergänzen und aktualisieren. Zusätzlich nutzen wir einen eigenentwickelten Index. In den Index fließen auch Experteneinschätzungen und Kundenbewertungen ein. Letztlich geht es uns aber vor allem darum, das passende Kinderwunschzentrum für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail, falls eine Ihrer Fragen nicht beantwortet wurde. Ihre Zufriedenheit liegt uns sehr am Herzen.

Wer steht hinter FERTILA?

Wir sind ein Team aus Unternehmern und Ärzten. Wir möchten Paare mit unerfülltem Kinderwunsch auf ihrem Weg unterstützen. Erfahren Sie mehr über uns.